Unreine Haut? Pickel in 30 Tagen sichtbar reduzieren – Face-Shop.ch

✓ GRATIS VERSAND ✓ RECHNUNG ✓ RÜCKGABE

Unreine Haut? Pickel in 30 Tagen sichtbar reduzieren – Achte auf diese 3 Tipps!

Unreine Haut? Pickel in 30 Tagen sichtbar reduzieren – Achte auf diese 3 Tipps!


3 Minuten Lesenszeit

Die Pubertät ist schon längst vorbei, aber die Pickel sind geblieben….eine äusserst unangenehme und ärgerliche Sache aber auch keine Seltenheit. Denn immer mehr Menschen leiden im Erwachsenenalter unter unreiner Haut oder Pickel.

Die Entstehung von Pickel läuft grundsätzlich immer gleich ab. Unreinheiten entstehen am Talgdrüsenfollikel. Verhornt der Ausgang des Follikels versammeln sich Bakterien und Talg in der Pore.– Tadaadaaam!! Und ein Pickel ist geboren!


Mögliche Ursachen für Pickel:

- Veränderungen des Hormonhaushaltes (z.B. beim absetzen der Pille, nach einer Geburt oder beim Einsetzen der Wechseljahre)

- Stress und äussere Umwelteinflüsse
- Falsche Ernährung und ungesunder Lebensstil
- Falsche Hautpflege und Überpflege
- Einnahme von Medikamenten
- Genetische Veranlagung

Und was nun? 3 wertvolle Tipps um Pickel und Unreinheiten zu bekämpfen

1. Die richtige Pflege und Reinigung

Reinigung: Morgens und Abends sollte die Haut mit einem milden Reinigungsgel oder Schaum gereinigt werden. Beim Abschminken vor dem Gesicht waschen eignet sich hierfür Mizellenwasser hervorragend, um den zusätzlich übermassigen Talg entfernen.

Pflege: Unreine Haut benötigt intensive Feuchtigkeit  in Kombination mit den richtigen Wirkstoffen, wie Niacinamid (auch Nicotinamid genannt) der bekanntermassen für seine entzündungshemmenden, beruhigenden und antioxidativen Eigenschaften bekannt ist.
Ausserdem stärkt es die Hautbarriere, glättet die Haut, reguliert die Talgproduktion und sorgt für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung. Daher empfehlen wir dir unser hochwertiges Goldserum aus der GOLDENGIRL BOX.

Peeling: Leider kann man Pickel nicht einfach wegschrubben. Ein Peeling ist vielmehr eine vorbeugende Massnahme, dass die alten Hautschüppchen löst, sodass der Talg besser aus den Poren fliessen kann. Wer dagegen Pickel peelt, bewirkt meistens das Gegenteil: Die in der Haut sitzenden Bakterien verteilen sich und können weitere Entzündungen auf der Haut auslösen.
Tipp: Greife lieber zu einen Cleansing Gel oder Schaum.

2. Stress vermeiden, genug Schlaf und regelmässig Sport

Nicht umsonst heisst es "Die Haut ist der Spiegel deiner Seele". Deshalb macht Stressmanagement nicht nur für die Gesundheit und Psyche, sondern auch für die Haut eine Menge Sinn. Entspannung, regelmässige Bewegung und Sport, ausreichend Schlaf (optimal sind 8Std.) und Zeit für sich selbst, wirken sich extrem positiv auf das Hautbild aus.

3. Die richtige Ernährung

Auch die Ernährung kann bei der Entstehung von Pickel eine grosse Rolle spielen. Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index wie Süssigkeiten, Weissmehl, Pasta, Fertigprodukte und Fast Food begünstigen die Entstehung von Pickel, weil sie den Blutzuckerspiegel stark ansteigen lassen und so die Bildung des Hormons Androgen anregen, welches die Talgdrüsen dazu bringt, mehr Talg zu produzieren. Auch immer wieder in Diskussion treten Milchprodukte im Zusammenhang mit Pickel und unreiner Haut auf. Daher wird empfohlen, einige Zeit auf Kuhmilch zu verzichten und Hautveränderungen zu beobachten.

Nahrungsmittel, die Pickel und unreiner Haut entgegenwirken: 

Grünes Gemüse & Salat, Avocado, Beeren, Zitrone, Lachs, Poulet, Mandel, Kürbiskerne

Ausserdem: Ganz klar! Kein Alkohol und keine Zigaretten! Denn dies macht gaaaaanz viele Pickel und lässt die Haut noch schneller altern! ;)

24K Gold Anti-Aging Serum (2x 30ml) [Mit Goldpartikeln, Hyaluron & Niacinamid]

24K Gold Anti-Aging Serum (2x 30ml) [Mit Goldpartikeln, Hyaluron & Niacinamid]

SFr. 79.00

  24K Gold Anti-Aging Serum (2x 30ml) [Mit Goldpartikeln, Hyaluron & Niacinamid]… Mehr anzeigen

« Zurück zum Blog